DIY Plantbox für Küchenkräuter

von Sorika
DIY Kräuter Plantbox

Werbung/Beitrag in Zusammenarbeit mit toom* | Liebst Du es auch, frische Kräuter in Deiner Küche zu haben? Ich finde ja, dass frische Kräuter nicht nur den Speisen mehr Farbe und Geschmack geben, sondern auch, dass Küchen, in denen frische Kräuter stehen, viel wohnlicher aussehen. In meiner Küche stehen die Kräuter zur Zeit in meiner DIY Plantbox, zu der Du hier die Anleitung findest.

Die Anleitung für die DIY Plantbox:

Meine DIY Plantbox besteht aus Multiplexplatten und Leisten. Diese habe ich nur zusammengeleimt, es ist also nichts geschraubt. Nach dem Zusammenbau habe ich meine Plantbox schwarz angesprüht. Das ist natürlich kein Muß. Sie sieht auch in natur toll aus (ein Bild dazu findest Du weiter unten)!

Die Multiplexplatten und Leisten habe ich mir bei toom* im Holzzuschnitt auf Maß zuschneiden lassen. Der Vorteil hierbei ist, dass man zu Hause nicht selbst sägen muss und gleich mit dem Leimen starten kann.


Du brauchst: 

  • 2 x Multiplexplatte Birke 6,5 mm in 41 x 14 cm (1)
  • 2 x Multiplexplatte Birke 6,5 mm in 14 x 14 (2)
  • 1 x Multiplexplatte Birke 6,5 mm in 41 x 12,7 cm (3)
  • 4 x Leiste 20 x 9 mm, 30 cm lang (4)
  • 4 x Leiste 20 x 9 mm, 14 cm lang (5)
  • Leim
  • Eine festere Folie zum Auslegen oder 12 cm große (Ton-) Untersetzer für die Kräuter
  • Schraubzwingen (alternativ Malerkrepp) und Bücher (zum Beschweren)
  • schwarzer Sprühlack* seidenmatt (oder eine andere Farbe, ggf. nur Klarlack)
  • Lineal

DIY Herbal Plant Box


Schritt 1:

Lege zuerst die Platten wie auf dem Foto zurecht. Achte darauf, dass die Platte mit den Maßen 41 x 12,7 cm (also die Nummer drei) als Bodenplatte in der Mitte liegt.

Kräuterbox Küche DIY


Schritt 2:

– Arbeite am besten auf einer Unterlage falls ein wenig Leim austritt –

Stelle nun die Box wie auf dem Foto kurz auf. Du siehst nun genau, welche Kanten Leim benötigen – das sind die, die an eine Fläche stoßen. Gib nun auf diese Kanten ein wenig Leim und baue den Kasten zusammen. Gehe am besten Schritt für Schritt vor, richte die Platten jeweils bündig aus, drücke sie zusammen und halte diese Position kurz. Leim haftet schnell an. Sei aber vorsichtig. Der Leim haftet zwar schnell an, ist aber noch nicht richtig fest.

Wenn der Kasten steht, fixiere ihn, damit der Leim endgültig durchtrocknen kann. Das geht am besten mit Schraubzwingen. Wenn Du keine hast, nimm Malerkrepp und ziehe es einmal vorsichtig und gleichzeitig stramm um den ganzen Kasten.

Alternative: Wenn Du ein bißchen geschickt bist und wie ich zu den Ungeduldigen gehörst, kannst Du die Box auch in einem Schritt zusammenstellen, alles ausrichten und mit Schraubzwingen (oder Malerkrepp) fixieren.

Kräuterbox für die Küche selberbauen

Am besten läßt Du den Kasten fixiert ca. 3 – 4 Stunden so stehen. Gehe anschließend noch vorsichtig mit der Box um, die Endfestigkeit beim Leim ist erst nach ca. 48 h erreicht.


Schritt 3:

Nun kommen die Leisten an die Box. Gib dazu zuerst ein bißchen Leim auf zwei der Leisten (nur auf den Bereich, wo der Kasten sein wird), lege sie hin, richte sie aus und lege vorsichtig den Kasten darauf (auf dem Bild sind es hier die roten Leisten). Richte diese nun noch genauer aus (ein wenig hin und herschieben kannst Du sie ja noch) und miß vor allem unten die Länge aus, damit die Plant Box am Ende schön gerade steht. Beschwere die Box nun vorsichtig und lass‘ sie wieder eine zeitlang stehen, damit der Leim fest werden kann. Wenn Du anschließend vorsichtig weiterarbeitest, werden 2 – 3 Stunden ausreichen.

DIY Herbal Plant Box


Schritt 4:

Sobald der Leim getrocknet ist, klebe nun die anderen Leisten an und richte alles genau aus. Auch das geht am besten in der liegenden Position. Beschwere die Box nun wieder und warte… (2-3 h).

DIY Plantbox für Kräuter selberbauen


Schritt 5:

Die Plant Box ist so gut wie fertig und kann aufgestellt werden! Sofern Du den Leim nicht 48 h lang hast trocknen lassen, gehe noch vorsichtig mit ihr um.

DIY Plantbox Kräuter Küche

Du kannst sie nun in „natur“ lassen oder schwarz (oder mit einer anderen Farbe) ansprühen. Solltest Du sie natur lassen wollen, empfehle ich Dir den 2 in 1 Klarlack seidenmatt farblos* von toom. Den habe ich gerade für ein anderes Projekt verwendet. Er verändert die Optik und Haptik des Holzes kaum, versiegelt es jedoch gleichzeitig so, dass Wasser oder andere Flüssigkeiten nicht so schnell einziehen und Flecken hinterlassen können.

Ich habe mich bei meiner Plant Box für schwarz entschieden und sie mit dem Premium Sprühlack* von toom angesprüht. Er ist sehr ergiebig, deckt super und das Ergebnis ist ein ganz tiefes und mattes schwarz.


Deine DIY Plantbox ist fertig:

Bevor Du Deine Kräuter in die DIY Plantbox stellst, empfehle ich Dir, sie mit einer festeren Folie auszulegen oder 12 cm große Untersetzer reinzulegen, damit etwaiges Gießwasser aufgefangen wird und nicht ans Holz kommt. Ich verwende zu Hause am liebsten Untersetzer aus Ton, da sie lange halten und immer wiederverwendbar sind. Man muss aber darauf achten, dass die Oberseite lackiert ist. Andernfalls läßt Ton Feuchtigkeit durch.

Fertig! Nun dürfen Deine Küchenkräuter einziehen!

Bei mir stehen gerade Basilikum, Rosmarin und eine Mini Paprika in der Plant Box. Alle drei Pflänzchen stammen aus der Naturtalent Reihe von toom* und sind 100 % Bio – von der Aussaat bis zur Ernte!

Toom Naturtalent Kräuter

Ich wünsche Dir viel Freude beim Nachbauen! Solltest Du eine Frage haben, schreibe sie gerne in die Kommentare!

Sorika


*Werbung | Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit toom Baumarkt. Für toom habe ich neben dieser DIY Plant Box noch ein Urban Jungle Pflanzenregal gebaut. Alles über die Challenge von toom, in dessen Rahmen diese beiden Projekte entstanden sind, erfährst Du auch auf meinem Blog www.soriwrites.de/diy-urban-jungle-pflanzregal/


0 Kommentar
1

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar